Home Dalmatinische Küche Speisekarte Weinkarte Restaurant
Awaren eroberten im 7. Jahrhundert große Teile Dalmatiens, darunter die meisten dalmatinischen Städte, und gründeten Split. Um 640 n. Chr. unterwarfen die Kroaten die Awaren.

Split, Hafenstadt in Mitteldalmatien; Mittelpunkt Dalmatiens, in wirtschaftlicher, politischer und kultureller Hinsicht. Viele gut erhaltene architektonische Juwelen wie die Ruinen von Salona, der einstigen Festung und Geburtsort des Kaisers Diokletian (250 n. Chr.).


Splitīs Hafen mit vielen Marinas

Splitīs Altstadt
Nach der Abdankung im Jahre 305 verbrachte Diokletian, einer der Herrscher des östlichen römischen Imperiums, seinen Lebensabend nach 20-jähriger Regierungszeit in seiner adriatischen Heimatstadt Split, wo sich der Soldatenkaiser und Reichsreformer in nur 10-jähriger Bauzeit einen gewaltigen Palast auf 30.000 qm Fläche erstellen ließ. Salona, wie die antike Vorgängerstadt Splits von den Römern genannt wurde, entwickelte sich unter Augustus zum politischen Zentrum der römischen Besitzungen in Dalmatien.

Schon im Mittelalter wussten Splits Einwohner die mächtige Anlage für sich zu nutzen: innerhalb der schützenden Palastmauern bauten sie die Altstadt. In der Folgezeit entstanden kuppelbedeckte Paläste im Stil der Spätgotik und des Barocks, der heutige Marktplatz befindet sich an der Porta Agentea, die erst 1946 freigelegt wurde.

Die Venezianische Herrschaft (italienischer Name der Stadt: Spalato) hat auch hier noch sichtbare Spuren hinterlassen. Die schönste Aussicht hat man vom Glockenturm aus, der aus dem 13. Jh. stammt. Das Archäologische Museum ist das älteste Museum Kroatiens und wurde 1820 gegründet.


Splitīs Hafenpromenade - Dioklethian Palast

Besonders beliebt ist Bacvice, ein nahezu im Stadtzentrum gelegener Sandstrand. Ein absolutes Muss ist die Parklandschaft Marjan, eine grüne Oase und zu Recht der Stolz der Stadt seit vielen Generationen, der mit viel Liebe gehegt und gepflegt wird. Hier gibt es Spazierwege, Aussichtspunkte, Solarien, Trimmpfade, Spielplätze und den Spliter Zoo.